Bodyweight fürs Lauftraining

Ein erfolgreiches Lauftraining besteht im Prinzip aus 3 Bestandteilen: 1. Laufen, 2. Laufen, 3. Laufen. Hat ein Läufer etwas mehr Zeit als 3-4 Einheiten pro Woche zu absolvieren, wird das Training mit um Sprint- und Schnelligkeitseinheiten ergänzt. Am ehesten vernachlässigt – weil langweilig, anstrengend und herausfordernd – Stabilistation und Kräftigung. Als 800-Meter-Läufer ist sinnvolles Krafttraining eine wichtige Ergänzung in der Trainingswoche. Ist mein Rumpf unter Belastung stabiler, kann ich den großen, raumgreifenden Schritt länger durchziehen – ergo: ich bin schneller. Was ich brauche ist ein Kraftprogramm, welches meine Kraftausdauer beansprucht und fördert und gleichzeitig meinen Bauch, Rücken und Rumpf stärkt.

In der Full Control Bodyweight App ist Floyd das perfekte Workout für mich: Viele Bauch/Rücken-Übungen mit langen Belastungen und kurzen Pausen. Meine Lieblingsübung im Workout sind die Mountain-Climbers. Die fallen mir leicht und sind trotzdem über die Dauer anstrengend. Läufer bleibt eben Läufer!

Der individuelle Coach in der App ist eine große Hilfe. Ich muss keine Workouts selbst aussuchen, sondern kann mich vollends auf das verlassen, was der Full Control Coach mir sagt. Meine Präferenz beim Coach: 3 Tage pro Woche, Endurance.

No Comments

Post a Comment